Mission

Was darf Satire?
Alles. 

Kurt Tucholsky

Zeit zum Lachen.
Ohne Humor geht es nicht. 

Schon gar nicht in Zeiten wie diesen.

Neue Beiträge

Wenns mal schnell gehen muss. Alle Beiträge einzeln.

TAGEBUCH 1 - Wir haben nämlich beide eine Zahnspange, aber er nur oben

von Diana Köhle (Holzbaum Verlag) | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

Wiener Alltagspoeten 1

von Andreas Rainer | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

O Künstlerin, gib acht!

von TT Hausfreund 1967 | Caroline M. Hochfelner

TAGEBUCH 2 - aus: Wir haben nämlich beide eine Zahnspange, aber er nur oben

von Diana Köhle (Holzbaum Verlag) | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

Dem Gastgeber ins Ohr geflüstert

von TT Hausfreund 1967 | Peter Wolf

Wiener Alltagspoeten 2

von Andreas Rainer | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

Eine Hausfrau steht mit einem Bein im Gefängnis

von TT Haufreund 1963 | Caroline M. Hochfelner

Brautkleid zu verkaufen

von Facebook Marktplatz | Caroline M. Hochfelner

DER EDELKNABE UND DIE MÜLLERIN

von Johann Wolfgang v. Goethe | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

ZUFALLSVALENTIN

von Karl Valentin | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

EIN AMSELPAAR FLOG ÜBERN BRENNER

von Caroline M. Hochfelner | Caroline M. Hochfelner

ALLE MEINE ENTCHEN in Konsonanten-Dur

von Volksweise | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

TAGEBUCH - aus: Wir haben nämlich beide eine Zahnspange, aber er nur oben

von Diana Köhle (Holzbaum Verlag) | Peter Wolf

ES KLAPPERT DIE MÜHLE

von Ernst Anschütz | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

DIE SCHNUPFTABAKDOSE

von Ernst Jandl | Caroline M. Hochfelner

HABEN SIE ZEIT, GEHNS MIT

von Karl Valentin | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

HELIUM TURBO COOKING 2

von Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

HOUSE OF THE RISING SUN

von Volksweise | Caroline M. Hochfelner

LATRINEN MEDITATION

von Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

KRIEMHILDS TRAUM

von Unbekannt | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

HELIUM TURBO COOKING 1

von Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

DER HECHT

von Christian Morgenstern | Peter Wolf

ZUM ERLKÖNIG - frei nach Goethe

von Caroline M. Hochfelner | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

FLUGBLATT 2

von Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

ZWEI ERPEL

von Caroline M. Hochfelner | Caroline M. Hochfelner

ES FLOG EINMAL EIN MUNTRES FLIEGEL

von Wilhelm Busch | Peter Wolf

MEIN HUT

von Volksweise | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

EINFACH FABELHAFT

von Kurt Schwitters | Caroline M. Hochfelner

ROTKÄPPCHEN

von Joachim Ringelnatz | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

DER WERWOLF

von Christian Morgenstern | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

WILDE SHUFFLE - Oscar Wilde bunt durchzitiert

von Oscar Wilde | Peter Wolf

DER HANDSCHUH

von Friedich v. Schiller | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

FLUGBLATT 2

von Unbekannt | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

EIN MÄNNLICHER BRIEFMARK

von Joachim Ringelnatz | Caroline M. Hochfelner

EINE MISSGLÜCKTE VORSTELLUNG - "aus Fälle"

von Daniil Charms | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

WILDE SHUFFLE - Oscar Wilde bunt durchzitiert

von Oscar Wilde | Caroline M. Hochfelner

DIE NEUE GESCHICHTE

von Adolf Glassbrenner | Caroline M. Hochfelner / Peter Wolf

FLUGBLATT 1

von Unbekannt | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

FINSTER WAR'S DER MOND SCHIEN HELLE

von Unbekannt | Peter Wolf

EIN AMSELPAAR SAẞ AM BALKON

von Caroline M. Hochfelner | Caroline M. Hochfelner

EIN AMSELPAAR SAẞ AM GELÄNDER

von Caroline M. Hochfelner | Caroline M. Hochfelner

FÜRCHTERLICHE BALLADE

von Unbekannt | Peter Wolf / Caroline M. Hochfelner

SHUFFLE SHAKESPEARE 1

von William Shakespeare | Caroline M. Hochfelner

AUF EINEM BAUM

von Unbekannt | Caroline M. Hochfelner

PERHAPS STRANGE

von Kurt Schwitters | Caroline M. Hochfelner

Das sind wir.

Caroline M. Hochfelner

Caroline Mercedes Hochfelner wuchs in Tirol auf. Sie schloss ihre Ausbildung an der Schauspielschule Sachers in Innsbruck ab. 2014 folgten Schauspielkurse am Stella Adler Studio of Acting, den HB Studios und den Michael Howard Studios in New York. 2010-2012 war sie festes Ensemblemitglied u.a. am Next Libery Graz und dem Theater „Die Färbe“ (D). Seit 2012 ist sie freischaffende Schauspielerin und ist immer wieder beim Festival STEUDLTENN Uderns, am Tiroler Landestheater, am Innsbrucker Kellertheater, im Theater praesent, dem Theater 7ieben & 7iebzig, den Haller Gassenspielen, im Theater im Lendbräukeller Schwaz, bei den Volksschauspielen Telfs und am Theater Kosmos in Bregenz auf der Bühne zu sehen.
Seit 2015 führt sie zusätzlich zum Schauspiel auch Regie in Tirol. 2018 wurde sie für Ihre Regiearbeit “Gut gegen Nordwind” mit dem Tiroler Volksbühnenpreis 2018/Kategorie Komödie ausgezeichnet. Im Stück “Lowkey” (Theater 7ieben & 7iebzig) wurde sie 2020 für ihre darstellerische Leistung (Ensemble) für den STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum nominiert. Seit 2018 ist sie mit ihrem eigenen Stück “77 Cent – Karriere kein Kinderspiel” (kollektiv KOLLINSKI) auf Tour.
Ausserdem dreht sie für Film und Fernsehen.

Peter Wolf

arbeitet als freischaffender Schauspieler. Seit 2012 ist er u. a. regelmäßig bei den Tiroler Volksschauspielen in Telfs tätig. Er arbeitete dort mit Regisseuren wie Markus Völlenklee, („Die windigen Weiber von Winzor“, „Der widerspenstigen Zähmung“, „Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“), Christoph Zauner, („Kein Platz für Idioten“), Susi Weber, („Ein Käfig voller Narren“) und Klaus Rohrmoser, („Fliegende Hitz’n“). Zudem spielte er im Theater im Container in „Männerhort“ (Regie: Bernhard James Lang), sowie für die Sendersbühne Grinzens im „Sommernachtstraum“ und in Felix Mitterers „Jägerstätter“ (Regie jeweils: Philipp Rudig). Im Sommer 2019 war Peter Wolf in der Regie von Markus Plattner in Felix Mitterers „Silberberg“ zu sehen.
Im selben Jahr erarbeitete er mit zwei KollegInnen gemeinsam „Schluss mit dem Hofertheater“ von Ekkehard Schönwiese. 2020 spielte er bei der Volkskantine, in der Inszenierung von Susi Weber, den Tiger Brown in der Dreigroschenoper. Beim Steudltenn Theaterfestival, war er bei „Mein Freund Kurt“, in der Regie von Hakon Hirzenberger und bei der virtuellen Produktion „In 80 Tagen um die Welt ohne CO2“ (Regie HanspeterHorner) im Einsatz.

“Latrinenpoesie” ist das dritte Projekt in dem Caroline M. Hochfelner und Peter Wolf zusammen arbeiten.
In den Stücken “Es war die Lerche” v. E. Kishon (Sendersbühne Grinzens) und aktuell in  “Der letzte der feurigen Liebhaber” vom N. Simon (Sendersbühne Grinzens) steht Peter Wolf in der Regie von Caroline M. Hochfelner auf der Bühne.

 

 

Hier sind wir auch.